Vita

Ellen Kobe

*1968  in Dresden

Ausbildung

1984 – 86  Hochschule für Bildende Kunst Dresden, Abendstudium Malerei/Grafik

1987 – 90  Kunsthochschule Berlin Weißensee, Studium Mode/Malerei/Grafik

1990 – 92  École d’Art Marseille, Frankreich (Diplom d´Art)

Stipendien/Förderungen

2017  Ausstellungsförderung für DIE GÄSTEZIMMER, Museum Schloss Altranft, TRAFO-Modelle für Kultur im Wandel, Kulturstiftung des Bundes

2015  Villa-Serpentara-Stipendium, Akademie der Künste, Berlin, Olevano Romano, Italien

2013  Ausstellungsförderung für hochZEITEN!, Schloss Belvedere, Pfingstberg,
Landeshauptstadt Potsdam, Ministerium des Landes Brandenburg

2010  Projektentwicklung für AN DECK!, Alfred Toepfer Stiftung F.V.S., Hamburg

2008  Ausstellungsförderung für NEUE KUNST IN DEN NEUEN KAMMERN!, Potsdam Sanssouci, Schering Stiftung Berlin

2007  Projektförderung für SPRECHEN UND STILLEN, documenta 12, Fonds Soziokultur e. V. Bonn, Heinrich Böll-Stiftung Hessen

2003  Projektförderung für RASTSTÄTTE, Kulturamt Dresden

1994  Projektförderung, Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

1993  Arbeitsstipendium, Stiftung Kulturfonds Berlin

1991  DAAD-Stipendium, Ecole D´Art Marseille, Frankreich

1990  Villa Arson Nizza, Frankreich, Studienresidenz

Kuratierung

2013  hochZEITEN! Schloss Belvedere, Pfingstberg, Potsdam

2013  RE_PASSAGE!, Museum Marta Herford, mit Katell Gélébart

2008  NEUE KUNST IN DEN NEUEN KAMMERN!, Schloss Neue Kammern, Sanssouci, Potsdam

Ausstellungen/Performances

2017  DIE GÄSTEZIMMER, Ausstellung Museum Schloss Altranft

2017  DIE SCHIMMELREITERIN, Performance Museum Schloss Altranft

2016  GRUNDSTEINLEGUNG!, Performance, Stiftung Bauhaus Dessau

2016  ZU VERKAUFEN!, Performance, Kunstverein Tiergarten Berlin

2016  DIE ERBIN, Performance, Schwartzsche Villa, Berlin

2015  LA CAMERA DEGLI OSPITI (Das Gästezimmer), Eine Raumerzählung, Installation, Castello Colonna, Olevano Romano, Italien

2014  HERZLICH WILLKOMMEN!, Performance, Kunstmesse “Berliner Liste”, Berlin

2014  JUBILÄUM!, Performance, 250 Jahre Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, Ausstellung in der Galerie der HGB,(Katalog)

2012  HAVARIEBÜRO! – AN DECK sein oder nicht, Ein Projekt für die Hamburger Kunsthalle, Galerie der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S.

2011  ICH UND ICH!, Hospitaux Universitaire de Geneve (CH), Ausstellungsbeteiligung

2009  SPRECHEN UND SPEISEN, Performance, Galerie Nord, Kunstverein Tiergarten Berlin

2009  DÜRER GEHT SPAZIEREN, 0X/01 Frise-Kunstkammer, Ausstellungsbeteiligung

2008  NEUE KUNST IN DEN NEUEN KAMMERN!, Zeitgenössische Kunst in historischen Räumen, Schloss Neue Kammern, Park Sanssouci, Potsdam

2007  SPRECHEN UND STILLEN – eine STILLPLATTFORM, documenta12, mit Dr. Marvin Altner

2007  LE TABLEAU VIVANT III, Performance, Kunstverein Rügen

2006  ECHO, Video

2005  GOYA TO GO, Performance, Kunstverein Tiergarten Berlin

2004  FEHLSTELLE, Performance, Galerie Ostpol Berlin

2004  MOMA GOES ON, Performance, Neue Nationalgalerie Berlin

2004  LE TABLEAU VIVANT I, Performance, Haus der Brandenburgisch Preußischen Geschichte

2003  RASTSTÄTTE, Performance, Platz vor dem Gewandhaus Dresden

2002  TIEFENGARTEN, Pflanzungen/Zeichnungen, Gewandhaus Dresden

2001  SAH EIN KNAB…, Pflanzungen/Zeichnungen, Galerie Stella A., Berlin

 

Publikationen

2017 Kobe, E.: „people in museum“,

Sieweke, L.: Displacement and Educational Potentials in Ellen Kobes „Flora pflückt wilde Blumen“

Beiträge zur Anthologie:

Sieweke, L. (ed., in print): Learning Scenarios for Social and Cultural Knowledge. In the book series: Erziehungskonzeptionen und Praxis (ed. by Bodo von Carlsburg). London, New York: Peter Lang

 

Kobe, E.: „Mensch im Museum“ in:

vorausgesetzt. Kunst/Pädagogik und ihre Bedingungen.

Lüth, N. (Hg.), Revolver-Verlag, Berlin

 

2016 Kobe, E.: „Gastmahl im Freien“ in:

U Bahnhof Bundestag Berlin 2016 / Europa,

Eggs & Bitschin / Altner, M. (Hg.), Katalog, Berlin: Jovis Verlag

 

2012 Kobe, E.: „Flora pflückt wilde Blumen“ in: GLEISDREIECK BERLIN – Kunst im öffentlichen Raum, Eggs & Bitschin / Altner, M. (Hg.), Katalog, Berlin: Jovis Verlag

 

2012 Kobe, E.: „Echo“ in: Initiating Learning – European Studies on Educational Practices, Vol. 2, Bergstedt/Herbert/Kraus (Hg.),

Münster/New York/München/Berlin:Waxmann

 

MOMA GOES ON!

Kraus, A.: What is Materiality in Pedagogy? 29.09.2012 3rd Symposium des Forschungsnetzwerks „Tacit Dimensions of Pedagogy“ zum Thema:  „Practices, Bodies and Things in Pedagogy“ an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, Zugriff unter: http://www.diva- portal.org/smash/get/diva2:749436/FULLTEXT01.pdf [2017-10-20]

Kraus, A. (in print): Corporeal Linkages between Ethics and Aesthetics as a Task of General Education (Didactics). Culture, Biography & Lifelong Learning CBLL: Body Knowledge. Eds. Hongyan Chen, Anja Kraus & Christoph Wulf

 

SPRECHEN UND STILLEN

Kraus, A.: Geburt: Zur Konstitution der Leiblichkeit. Ein Kunstprojekt. 04.10.2007 Tagung der Kommission Pädagogische Anthropologie der DGfE, des DFG-Projekts „Repräsentationen und Praktiken der Geburt“ und der Gesellschaft für Historische Anthropologie in Berlin „Das Imaginäre der Geburt“ an der Freien Universität Berlin.

 

2009 Kobe, E./ Altner, M.: SPRECHEN UND STILLEN – Eine temporäre Stillplattform auf der documenta 12, in: Wieczorek, W. / Hummel, C./ Schötker, U. / Gülec, A. / Parzefall, S.(Hg.):

Kunst Vermittlung, Zürich/Berlin: Diaphanes Verlag

 

2008 Kobe, E. / Altner, M. (Hg.),

NEUE KUNST IN DEN NEUEN KAMMERN! Aktuelle Kunst in historischen Räumen, Potsdam Sanssouci, Berlin: Jovis Verlag

 

2007  TABLEAU VIVANT III, Kunstfest Rügen e.V.( Hg.), Wunderblumen, Katalogbeitrag, Bergen 2007

 

Konferenzbeiträge/ Vorträge (Auswahl)

2016 “Was nützt die Kunst?“, Podiumsdiskussion mit Marcus Steinweg, Verband der Kommunalen Galerien Berlin

 

„People in Museums“, Konferenzbeitrag, Education is Relation not Output? – Scenes of Knowledge and Knowledge Aquisitation,

Linnaeus University Växjö, Schweden

 

2015 „Mensch im Museum“, Universität der Künste Berlin, Ringvorlesung: Kunst/Pädagogik und ihre Bedingungen (Prof. Nanna Lüth)

 

2012 „Raststätte“ Vortrag in der Seminarreihe „Inspiration is a place“, Jacobs University Bremen (Seminar Prof. Käthe Wenzel)

 

2011 „Echo“, Videoscreening und Vortrag,“Tacit Dimensions in Pedagogy”

International Symposium at Freie Universität Berlin

 

2011 „Ich, Kleist!“ Über die Aufführung der Jugendtheaterwerkstatt in fünf Bildern

Oktober 2011, mit Dr. Uta Schorlemmer, Europäische Universität ViadrinaSlubice (Polen)

 

2010 „Bilder im Kopf“, „Sprechen und Schreiben anlässlich von Kunst“

Seminar von Prof. Dr. Eva Sturm, Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg

 

2008 „Topos Sanssouci“, Vortrag, Institut für Künste und Medien Potsdam (Seminar Prof. Andreas Köstler)

 

2007 „ Sprechen und Stillen“ – Eine temporäre Stillplattform auf der documenta 12, Kassel 2007 mit Dr. Marvin Altner,

lunch lecture auf dem Podium der documenta 12,

Konferenzbeitrag „Mütter-Väter, Elternschaft zwischen medialer Inszenierung und sozialer Praxis“, Leibnitz Universität Hannover, Vortrag zur Ausstellung „ Milky Images“,

Galerie Art Transponder Berlin

 

Lehre

Gastdozenturen, Vorträge und Workshops, z.B. an der Sommerakademie der Alfred Toepfer

Stiftung Hamburg, der Jacobs Universität Bremen, Leibnitz-Universität Hannover,

BEST SABEL-Fachhochschule für Design, Berlin

Universität Oldenburg, Universität Potsdam – Institut für Künste und Medien, der Freien Universität Berlin und der Universität der Künste Berlin